Swipe to the right

Axis: Zielgenaues Erfassen

Axis: Zielgenaues Erfassen

Die besten Sicherheitslösungen kombinieren vorteilhaft mehrere Technologien und erzielen mit dieser Strategie Spitzenergebnisse. Jedes Tool der Toolbox hat seine Spezialaufgabe und die des Radars ist essenziell: Radar minimiert die Fehlalarmrate. Dazu liefert es entscheidende Informationen über erfasste Objekte, die Videokameras nicht bieten können – so zum Beispiel die genaue Position, Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung.


Radar erfasst Bewegung mittels elektromagnetischer Wellen. Radar ist gegenüber Ereignissen, die üblicherweise Fehlalarme auslösen, unempfindlich. Radar arbeitet rund um die Uhr präzise und zuverlässig. Daher werden weniger kostenintensive Fehlalarme ausgelöst, die das Sicherheitsteam von den realen Bedrohungen ablenken.


Weniger Fehlalarme = Geringere Überwachungskosten


Beim AXIS D2050-VE Netzwerk-Radarmelder handelt es sich um ein zuverlässiges und präzises Radargerät, das unbefugte Personen auf dem Grundstück erkennt und bei allen Wetterverhältnissen rund um die Uhr präzise Vorfallsmeldungen liefert. Bei einem horizontalen Erfassungsbereich von 120° auf bis zu 50 m liefert der AXIS D2050-VE exakte Daten zu Position, Bewegungsrichtung und Geschwindigkeit von beweglichen Objekten.


Der vandalismusgeschützte und robuste Radarmelder AXIS D2050-VE für den Einsatz im Außenbereich minimiert die Anzahl der durch Regen, Schnee, Insekten oder Schatten ausgelösten Fehlalarme. Der AXIS D2050-VE ist als Ergänzung zur Videoüberwachung konzipiert und bietet Filterung nach Entfernung, benutzerdefinierbare Erfassungsbereiche sowie AXIS Radar Autotracking für PTZ-Kameras.


Mit AXIS Radar Autotracking für PTZ kann der Melder die genauen Koordinaten von erfassten Personen oder Objekten an PTZ-Kameras senden, die im Gegenzug automatisch, ohne manuelle Betätigung auf das Objekt zoomen.


Einfache Integration


Der AXIS D2050-VE ist zudem schnell und einfach in Axis Camera Station, Axis Camera Management und die Videomanagementsysteme unserer Partner zu integrieren. Da es auf einer offenen Plattform aufgebaut ist, kann es leicht in andere Systeme integriert werden.


Weiterführende Informationen


3. Mai 2018 | Kategorien: SecurityAxis