Swipe to the right

Digitale Zutrittskontrolle - Unterm Strich

Digitale Zutrittskontrolle - Unterm Strich

In Zeiten von fast täglichen Meldungen zu Daten-Leaks steigt auch die Skepsis gegenüber digitaler Sicherheit. Dabei geht es wie immer in der Sicherheitstechnik um den richtigen Umgang mit der Lösung.


Digitale Zutrittskontrolle ist seit vielen Jahren erfolgreich auf dem Markt und je nach Einsatzbereich triff t man immer öfter auf solche Lösungen. In den Büros vieler Unternehmen haben die Mitarbeiter Chipkarten, um sich Eintritt zu verschaff en – nur eine Lösung, wo sich die digitale Zutrittskontrolle als Standard etabliert hat. In anderen Bereichen, besonders im Privaten, gibt es immer noch eine gewisse Skepsis, ob digitale Schließtechnik sicher ist oder ob man sich damit nicht noch mehr Risiken aussetzt.


Sicherheitsbedenken gegenüber digitaler Zutrittskontrolle


In Zeiten, in denen wir fast täglich mit Meldungen zu Daten-Leaks und Hacker-Gruppierungen konfrontiert werden, steigt bei vielen die Skepsis gegenüber digitaler Sicherheit und somit der Aufwand an Überzeugungsarbeit, der geleistet werden muss, um den Kunden für digitale Sicherheit zu gewinnen. Dabei geht es wie immer in der Sicherheitstechnik um den richtigen Umgang mit der Lösung. Ob ich nun einen Schlüssel unter dem Fußabtreter verstecke oder mein Zugangspasswort am Bildschirm mit einem Post-It befestige – beides ist mehr als unsicher, egal ob es nun eine analoge oder digitale Lösung ist. Generell ist bei der digitalen Zutrittskontrolle auf die Verschlüsselung und die entsprechenden Zertifikate zu achten.


Vorteile digitaler Lösungen


Ein gut aufgesetztes System bietet eine Vielzahl von sicherheitsspezifischen Vorteilen gegenüber analoger Technik. Wenn jemand seinen Schlüssel verliert, müssen im schlimmsten Fall die Schlösser ausgetauscht werden, was kosten- und zeitintensiv ist. Bei digitaler Technik können einzelne „digitale Schlüssel“, wie z. B. RFID-Karten, deaktiviert werden. Dies ist eine Frage von ein paar Minuten, und genauso schnell ist auch eine Ersatzkarte erstellt. Somit kann schnell sichergestellt werden, dass sich kein Unbefugter mit einer gefundenen/gestohlenen Karte Zutritt verschafft. Generell gilt, dass das Fälschen einer gut codierten Zutrittskarte schwieriger ist als einen herkömmlichen Schlüssel zu kopieren.


Weiterhin kann man Nutzern auch nur beschränkt Zugriff geben, d.h. dass sie nur bestimmte Räume öffnen können. Ein großer Schlüsselbund ist damit obsolet. Aber nicht nur Räume, auch die Zeit kann gesteuert werden. Beispiel: In einem Büro wird von 22 Uhr bis 6 Uhr der komplette Zugriff verwehrt, da zu dieser Zeit kein Mitarbeiter vor Ort sein sollte.


Digitale Lösungen lassen sich in den meisten Fällen auch in vorhandene Systeme integrieren, z. B. bei einer Arbeitszeiterfassung oder Kameraaufschaltung, was der IT-Abteilung entgegenkommt. Denn je weniger Ressourcen ein System bindet, desto günstiger ist es auf lange Sicht.


Auswahl und Beratung


Damit ein System integriert werden kann, muss erst entschieden werden, welche Lösung gewünscht wird, denn hier hat der Kunde die Qual der Wahl. Ob nun ein Terminal mit Pin Code, Fingerabdrucksensor oder RFID-Leser, die Auswahl ist groß und hängt von den Bedürfnissen des Kunden ab. Möchte der Kunde kein Terminal vor der Tür oder an der Wand, kann man auch digitale Schließzylinder verbauen. Diese haben den Leser direkt verbaut und können eine weitere Absicherung geben, wenn es darum geht, ob eine Tür verschlossen ist. Dies ist besonders in Versicherungsfällen wichtig. Digitale Schließzylinder haben wir seit kurzem mit der Marke SimonsVoss in unserem Portfolio, gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich.


Wenn Sie weitere Hilfe bei der Planung oder der Entscheidungsfi ndung zum Thema digitale Zutrittskontrolle benötigen, stehen Ihnen unsere geschulten Mitarbeiter aus der Beratung bzw. der Solutions Abteilung gerne zur Seite. Behalten Sie auch die kommenden Termine der VIDEOR Academy im Blick, da dort auch Schulungen für unsere Marken der Zutrittskontrolle stattfi nden.


30. April 2019 |